Hof-Sonnenweide das kleine Paradies

Hof-Sonnenweide ist ein kleines Paradies auf dem rund 120 Tiere mit Andreas und Elisabeth Nussbaumer harmonisch zusammenleben. Pferde, Esel, Ponys, Hochlandrinder, Schafe, Ziegen, Lamas, Alpakas, Hühner, Tauben, Puten, Enten, Gänse und Nandus tummeln sich auf dem weitläufigen 3,5 Hektar großen Areal. Viele Tiere der Tiere sind auf dem Hof, weil sie nicht mehr gebraucht oder gewollt wurden oder sich die Lebensumstände der Besitzer änderten und sie nicht mehr bei ihnen bleiben konnten. 

 

Der Hof bietet den Tieren mehr als eine artgerechte Haltung. Er ermöglicht es, die Einzigartigkeit jedes einzelnen Tieres zu entdecken. Charakterzüge die wir bestenfalls Hunden, Katzen oder Pferden zuschreiben, werden plötzlich auch bei Hühnern, Puten, Schweinen und Rindern, erlebbar. Also jenen Tieren die uns sonst eher von der Speisekarte bekannt sind. 


Mit einer Patenschaft unterstützt Du uns dabei den uns anvertrauten Tieren das bestmögliche Leben zu bieten und kannst gleichzeitig 12 Mal im Jahr zu Besuch kommen um eine entspannte Zeit am Hof mit den Tieren zu verbringen.

Wir freuen uns wenn du unsere Arbeit unterstützt und uns dabei hilfst Tiere so zu zeigen wie sie wirklich sind. Du kannst das in Form einer Patenschaft machen, oder uns einfach einmalig mit einem Futterbeitrag unterstützen. 



Das Leben am Hof zeigt,wie intelligent, unterschiedlich und feinfühlig diese Wesen sind, und wie sehr wir gegen die Natur handeln wenn sie in Massentierhaltungen gezüchtet werden um unseren Appetit zu befriedigen. Wer einmal eine Henne mit ihren Küken beobachtet hat, wie achtsam sie mit ihnen umgeht, wie sie die Kleinen gegen Bedrohungen verteidigt, sie wärmt und ihnen alles beibringt was sie wissen müssen, der versteht sofort, dass Gefühle wie Sorge, Angst, Schmerz oder Wut nicht nur beim Menschen vorkommen.