Die besonderen Lamas

Moritz

Moritz lebte vor Hof-Sonnenweide mit seiner Gefährtin Luna auf einer Kuhweide neben einem Mostheurigen im Schneeberggebiet. Als Moritz zusammen mit Luna auf Hof-Sonnenweide kam, übernahm er die Führung der kleinen Herde zu der noch zwei Krainer Steinschafe, Anka und Elli gehören. Er liebte es Besuchern entgegen zu kommen und sie nach leckeren Karotten oder Apfelstücken abzusuchen die er ihne dann vorsichtig und sanft aus den Fingern nahm.  Im Frühjahr 2019 ist Moritz bei einem wilden Galopp ein Teil der Hüfte abgesplittert. Innerhalb kürzester Zeit konnte er nicht mehr laufen. Wir brachten Moritz auf die VetMed nach Wien, wo uns nach dem Röntgen eine Euthanasierung empfohlen wurde  Da wir eine sehr enge Beziehung zu unseren Tieren haben, und regelrecht mit ihnen „sprechen“ können, fragten wir Moritz ob er denn schon gehen wolle. Seine Antwort war ein eindeutiges Nein, und so brachten wir ihn wieder zurück zu seinen Freunden. Seitdem robbt er fröhlich über die Wiese, bespuckt hin und wieder einen lästigen Pfau der sein Futter stehlen möchte, und erfreut sich seines Lebens umringt von seiner treuen Herde. Eines steht somit fest: Moritz ist ein zäher Bursche!
Patenschaft für Moritz  übernehmen


Luna

Luna die anmutige Lamadame kam zusammen mit Moritz zu uns. Unsere scheue Schönheit bezaubert jeden Besucher mit ihren großen brauen Augen und ihrem wunderschönen Fell. Sie liebt es in der Sonne zu liegen, und Sandbäder zu nehmen. Eine richtige Dame eben! So hübsch sie auch ist, so scheu ist sie gleichzeitig. Nur mit Leckerli und viel Geduld  kann man sie zu einer Audienz bringen. Zaghaft nähert sie sich dann, schnappt sich mit spitzen Lippen die angebotene Karotte, und zieht sich dann wieder vornehm zurück, um die Besucher aus der Distanz zu betrachten.
Patenschaft für Luna übernehmen 


Lara

Lara das neueste Mitglied der Lama- und Schafherde lebte lange zusammen mit dem Pony Wendy ein paar Ortschaften entfernt. Die beiden waren dicke Freundinnen und teilten Stall und Futter miteinander. Wir kennen die Vorbesitzerin, eine liebe fürsorgliche Pensionistin schon seit einigen Jahren und weil ihr die Pflege der beiden Tiere allmählich zu viel wurde, fragte sie uns ob wir Wendy und Lara zu uns nehmen würden. Sie wünschte sich einen schönen Platz für ihre beiden Lieblinge den wir ihr gerne geboten haben. So kam Lara zu ihren Artgenossen denen sie sich sofort angeschlossen hat und Wendy zu den Pferden. Gemeinsam genießt Lara nun mit Lamaprinzessin Luna ihre Sonnenbäder und frißt mit Schafmädchen Elli aus einer Futterschüssel. Es ist als wäre sie schon immer ein Teil der Herde gewesen. 
Patenschaft für Lara übernehmen


Was wir den Lamas bieten

  • Viel Platz: Wiese mit Gras und Kräutern zum Fessen
  • Büsche zum Knabbern
  • Einen sichtgeschützten schattigen Unterstand
  • Eine harmonische Herde
  • Viel Ruhe
  • Sandplatz zum wuzeln
  • Regelmäßiges Entwurmen
  • Tierarzt nach Bedarf