Die eigenbrötlerischen Enten

Stan & Olli

Die Moulardenenten Stan und Olli kamen etwas später als Elvira und ihre Gang zu uns auf den Hof. Sie wurden von der dominanten Chefin nicht akzeptiert und bilden daher ihre eigene Herde. Den Grund für die gegenseitige Abneigung kennen wir nicht. Da wir jedoch genügend Platz für die Tiere haben, ist es kein Problem, da sie sich auf der großen Weide ausweichen und ihre eigenen Reviere besetzen können. Auch in der Nacht haben Stan und Olli ein eigenes Plätzchen mit den Nandus als Leibwächter, getrennt von Elvira und ihrer Gang. Tja, auch Tiere sind sich nicht immer grün 
Patenschaft für Stan oder Olli übernehmen

 


Was wir den Enten und Gänsen bieten

  • Große Grasweide für den Aufenthalt unter Tags
  • Schattige Bäume für die Pausen
  • Eigener Teich
  • Schrot und Getreide zum Fressen
  • Obst als Leckerei
  • Sicherere Stall mit sauberem Stroh für die Nacht
  • Frei wählbare Eiablageplätze (auch wenn sie nicht befruchtet werden legen Gänse Eier)
  • Tierarzt nach Bedarf