Faschierte Laibchen aus Haferflocken

Zutaten für 6 mittelgroße oder 4 große Laibchen

  • 200 g Haferflocken
  • ca. 250 ml heißes Wasser
  • 1 mittelgroße Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Senf
  • Semmelbrösel
  • Kräuter nach Wahl, frisch oder getrocknet (Petersilie, Liebstöckl, Estragon, Dille, Schnittlauch,....)

 

Zubereitung:

Haferflocken mit Wasser übergießen und ca. 10 Minuten quellen lassen. Sollte die Masse noch zu trocken sein etwas mehr Wasser hinzufügen (Zwiebel gibt dann auch noch Flüssigkeit ab)

Zwiebel und Knoblauch feinwürfelig schneiden und mit den gehackten Kräutern mit den Haferflocken vermischen.

Mit Salz und Pfeffer ev. etwas rotem Paprika und Senf kräftig würzen

Laibchen mit nassen Händen formen und in Semmelbröseln drücken. 

In der heißen Pfanne in neutralem Öl herausbaten bis sie knusprig braun sind (Sonnenblumen- oder Rapsöl)

 

Tipp:

Schmeckt herrlich mit Kartoffelpüree und ist auch für Fleischtiger gut geeignet. Die Konsistenz und der Geschmack unterscheidet sich kaum von der Fleischvariante. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0