· 

Igor ist da!

Ich kann es noch gar nicht so richtig glauben, Igor unser junger Eselwallach ist heute auf Hof-Sonnenweide angekommen. Igor ist ein Großesel und erreicht mind. die Größe eines Haflingers wenn er Erwachsen ist. Seine Mutter ist eine reinrassige Poitoueselin (Yvette) und sein Vater ein waschechter Catalane (Marquez). Im März habe ich ihn zum ersten Mal am Gestüt von Silvia und Friedrich in der Loreley gesehen und mich sofort in den hübschen Kerl verliebt.

 

Mit den Züchtern war vereinbart das er noch ein Jahr in Deutschland bleiben sollte bis er alt genug wäre um kastriert zu werden. Dann erst war die Übersiedlung nach Österreich geplant. Da Igor aber ein sehr frühreifes Kerlchen ist, wurde er nun doch schon schneller kastriert und wir haben ihn dieses Wochenende abgeholt. Andi hat uns in einer 10stündigen Gewalttour mit kurzen Boxenstopps nach Bornich gebracht wo wir spontan entschieden gleich in derselben Nacht wieder mit Igor im Hänger zurückzufahren. Grund war der starke Urlauberreiseverkehr der in der Nacht wesentlich weniger wurde. Es war eine gute Entscheidung, Andi brachte uns sicher mit der wertvollen Fracht wieder nach Hause. Igor stand im Hänger als hätte er in seinem Leben nie etwas anderes getan und auch die Zusammenführung mit der Eselherde hat reibungslos geklappt. Eseln sind wirklich großartige Tiere.

 

Nur mir der Zusammenführung mit den Pferden werden wir noch etwas warten. Das wäre zu viel auf einmal für den „Kleinen“. 

 

Wir freuen uns soo das er jetzt bei uns ist und wir haben den Eindruck es gefällt ihm.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0