Manfred und Becky

Manfred und Becky kamen im Dezember 2015 auf den Hof. Manfreds Eltern wurden von einem wildernden Hund gerissen als er erst einen Tag alt war. Eine Tierärztin brachte das kleine Lämmchen zu uns und wir haben ihn mit der Falsche aufgezogen. Weil ein Schaf nicht alleine aufwachsen sollte und er von unseren erwachsenen Schafen nicht akzeptiert wurde, haben wir Becky gekauft. Sie war nur wenige Tage älter und die Ziehgeschwister haben sich auf Anhieb gut verstanden.

 

Manfred und Becky haben sich schnell mit allen Tieren des Hofes angefreundet und begleiten mich fast überall hin. Sie folgen mir wie Hunde, lassen sich an die Leine nehmen und kommen zu mir gelaufen wenn ich sie rufe.

 

Schon bald haben wir mit den Schafen die ersten Spaziergänge in den Wald gemacht. Sie springen neugierig neben uns her, beknabbern alles und haben viel Freude an diesen abwechslungsreichen Eindrücken.