Freut Euch auf das erste Kapitel von Timmy, den kleinen Kater und seinen Abenteuern auf Hof-Sonnenweide. Gelesen und interpretiert für Hof-Sonnenweide von Ulrike Beimpold

Die sympathische Schauspielerin und Freundin von Hof-Sonnenweide, Ulrike Beimpold, hat die Geschichte von Timmy, dem kleinen Kater und seinen Freunden einzigartig mit den vielen Farben ihrer Stimme in prächtigen Wortbildern interpretiert und lässt den kleinen Kater zauberhaft zum Leben erwachen.

Nun hat Corona uns auch getroffen, allerdings anders als wir es jemals für möglich gehalten hätten. Wir haben die letzten Wochen mit akribischer Arbeit und Vorbereitung verbracht um acht Kängurus ein neues zuhause zu bieten. Kein Stein blieb auf dem anderen. Tiere wurden umgesiedelt, und das neue Gehege gebaut und adaptiert. Sowohl finanziell als auch zeitlich flossen viele Ressourcen in die notwendigen Vorbereitungen.

Wenn man mit so vielen Tieren zusammen lebt wird man auch relativ häufig mit dem Tod konfrontiert und wir haben gelernt damit gut umzugehen. Die Tiere zeigen es vor, der Tod gehört zum Leben dazu und es ist schön wenn sie sterben einfach weil ihre Zeit gekommen ist..

Mit dem Wetter hatten wir wieder einmal unglaubliches Glück, wie bei jedem unserer großen Feste. Obwohl Regen angesagt war blieb es bis zum Schluss trocken und wir hatten eingroßartiges Fest mit vielen lieben Menschen

Als ich Anfang 2019 nach meinem Wunsch für das Jahr gefragt wurde antwortete ich sehr spontan und auch für mich überraschend. „Ich will mit meinem Pferd auf Wanderschaft gehen.“ Das war grundsätzlich ein Wunsch, der schon sehr lange in meinem Hinterkopf herumgeistert, noch bevor ich überhaupt ein eigenes Pferd hatte. Für mich ist das der Gipfel der Freiheit, nur mit einem Pferd und Rucksack zeitlich uneingeschränkt durch die Welt ziehen.

Im Sommer hat uns der ORF bei einem unserer Besuche mit den Eseln Lucky und Martin ins Pflegeheim in Weppersdorf begleitet. Als jetzt „Guten Morgen Österreich“ in Weppersdorf Station machte wurde ich eingeladen mit den beiden Eseln dabei zu sein. Mir wurde gesagt das ich um 6.00 Uhr früh bei der Volksschule in Weppersdorf sein sollte um alle drei Stunden dabeizusein. Stündlich würde dann mit mir ein Gespräch geführt.

Heute möchten wir uns einmal für die Patenschaften und Futterspenden bei Euch bedanken. Wir sind ganz überwältigt das uns so viele Menschen und auch kleine Unternehmen dabei unterstützen den Tieren auf Hof-Sonnenweide das bestmögliche Leben zu bieten. Als wir im September begonnen haben Patenschaften für die Tiere anzubieten haben wir uns gewünscht, die Basisfinanzierung dadurch zu sichern.

Es hätte nicht schöner und besser sein können. Das Wetter war perfekt, die Sonne strahlte vom Himmel und so kamen ganz viele liebe Menschen zu unserem Herbstfest um mit uns zu feiern. Gemeinsam essen, trinken den Tieren zusehen und einen schönen Nachmittag verbringen.

Andi und ich haben uns sehr gefreut, dass der heurige Betriebsausflug der Pannonischen Tafel auf Hof-Sonnenweide stattfand. Wir hatten einen wunderbaren Tag mit den Tieren, leckerer Grillerei und vielen schönen Eindrücken...

Mehr anzeigen